KATOLSKI    

POSOŁ

Časopis katolskich Serbow
Załoženy 1863

Wudawa Towarstwo

Cyrila a Metoda z.t.

Póstowe naměsto 2
02625 Budyšin

 

 

  Katolski Posoł  

Sonntag,

24. März 2019

 

 

přehlad serbsce
  In der aktuellen Ausgabe finden Sie unter anderem:
   
Auch den Guten geht es nicht immer gut, stellt der Autor des Leitartikels fest. Und er weist darauf hin, was das Evangelium dazu sagt.  

       
Konfliktthemen auszublenden war falsch, stellt ein Kardinal fest. Nach dem Beschluss der deutschen Bischöfe für einen synodalen Weg will er nun umso klarer voranschreiten und sagt, wie er sich bezüglich des Vatikans verhalten will.
 

Foto: kna

       
Nur der, der sich im positiven Sinne innerlich beunruhigen und von den Fragen des Glaubens immer neu aufrütteln und anregen lässt, kann geistlich und geistig wachsen. Das stellt der Autor eines Textes zu einem Gemälde von Otto Dix fest. Dieser hat auf einem Bild einen einmaligen Besuch dargestellt.
 

       
Die Freundschaft mit den Armen und der Einsatz für den Frieden macht eine geistliche Gemeinschaft aus, die beim Fastenzeit Seminar in Schmochtitz vorgestellt wurde. Der Referent fragte unter anderem: „Verlieren wir nicht das Mitleid des Evangeliums und damit auch unser Herz?“ – mehr Fotos
 

       

In Schmerlitz wurden gleich zwei Kreuze erneut gesegnet. Sie haben viele Parallelen, nicht nur äußerlich.– mehr Fotos
 
       
Zwei sorbische Praktikanten – spätere Priester – haben beim jetzigen Rektor des Bischof-Benno-Hauses in Schmochtitz einen tiefen Eindruck hinterlassen. Alleinstehenden aus den sorbischen Pfarrgemeinden erzählte er auch davon, warum er in Crimmitschau oft eine Frau in sorbischer Tracht gesehen hat. – mehr Fotos
 
       
Das höchste Laiengremium im Bistum Dresden-Meißen ruft dazu auf, sich an den bevorstehenden Wahlen zu beteiligen und begründet dies auch. Zugleich hat es bei seiner Vollversammlung einen Sorben als Einzelpersönlichkeit in seine Reihen gewählt. – mehr Fotos | Aufruf im Wortlaut
 
       
Was macht man mit seinen Händen? Darüber reflektiert die Autorin einer Besinnung zum dritten Fastensonntag.  

Foto: kna

       
Sorbische Jugendliche trafen sich zu einem Abendgebet in Crostwitz. Einer von ihnen erzählte von seinen Erlebnissen bei einem Treffen katholischer Jugendlicher aus der ganzen Welt in Panama. – mehr Fotos
 
       
In Bautzen wird eingeladen, sich auf besondere Weise mit einem Symbol zu beschäftigen, das viel mehr zeigt, als auf ihm selbst zu sehen ist. – Gesamtprogramm  
       
Komm und sieh! Dazu lädt der Diözesanjugendseelsorger jene ein, die sich tiefer mit dem Glauben befassen – unter anderen nach St. Marienstern. – ausführliche Informationen  
       
Nach 25 Jahren erklingt wieder das geistliche Oratorium „Israelowa zrudoba a tróšt“ (Israels Leid und Trost) des sorbischen Komponisten Korla Awgust Kocor. Profis und Laien führen es gemeinsam in Crostwitz und Dresden auf. – Plakat
 
       
inem Glaubenszeugen, der nach dem Vorbild der Jünger durch die ganze Welt pilgert, können Interessierte in Chemnitz zuhören. Er erlebt an seinem Körper ein ungewöhnliches Phänomen. – ausführliche Informationen  
       
Veranstaltungshinweise  
       
Sorbischer Kalender
       
Und hier können Sie den Katolski Posoł bestellen – auch in PDF-Form per E-Mail  

 

 

 

 

CMS by jan budar media | Alle Inhalte sind © by Katolski Posoł 2008