KATOLSKI    

POSOŁ

Časopis katolskich Serbow
Załoženy 1863

Wudawa Towarstwo

Cyrila a Metoda z.t.

Póstowe naměsto 2
02625 Budyšin

 

 

  Katolski Posoł  

Sonntag,

17. März 2019

 

 

přehlad serbsce
  In der aktuellen Ausgabe finden Sie unter anderem:
   
Ein Erlebnis an einem Parkautomat hat den Autor des Leitartikels zum Nachdenken angeregt. Dieses hatte einen christlichen Hintergrund.
 

       
Eine Professorin hat den Bischöfen bei der Frühjahrsvollversammlung ins Gewissen geredet. Und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz wandte sich mit persönlichen Worten an die Opfer sexuellen Missbrauchs. 

   
       
Ein ungewöhnliches Konzert erlebten die Anwesenden in der Bautzener Liebfrauenkirche. Jedoch war nicht nur das Konzert ungewöhnlich, auch das Thema. – mehr Fotos
 

       
Von einem „Polterabend“ und einer „Hochzeit“ sprach ein Pfarrer aus der Diaspora während der Podiumsdiskussion beim ersten Fastenzeitseminar in Schmochtitz. Zugleich erklärte er, weshalb diese beiden Feste in den Pfarrgemeinden gefeiert wurden. – mehr Fotos
 

       

Über die Rolle der Bausoldaten in der DDR wurde beim Thementag der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen gesprochen. Und die Beratung hatte ein bis dahin kaum ausgesprochenes Fazit. – mehr Fotos
 
       
Auf welche Weise könnte einer dem anderen helfen, seine Last zu tragen, und was das im Menschen bewirkt. Dies beschreibt die Autorin in einer Betrachtung zum zweiten Fastensonntag.
 
       
Eine bedeutende Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts wurde in seinem Geburtsort gleich zweimal geehrt. Ein Verein hat daran einen besonderen Anteil. – mehr Fotos | weitere Fotos von der Gedenkveranstaltung der Maćica Serbska auf dem Bautzener Nikolaifriedhof
 
       
Nach 25 Jahren erklingt wieder das geistliche Oratorium „Israelowa zrudoba a tróšt“ (Israels Leid und Trost) des sorbischen Komponisten Korla Awgust Kocor. Profis und Laien führen es gemeinsam in Crostwitz und Dresden auf. – Plakat
 
       
Über eine international entstehende Brücke kann man bald wieder zum Denkmal eines hochgeschätzten Sorben gelangen. Diese bauen Menschen mit Behinderung zweier Länder im Rahmen eines europäischen Projektes, bei dem sich auch einige Ordensschwestern mit einer slawischen Sprache beschäftigen. – mehr Fotos
 
       
In Bautzen wird eingeladen, sich auf besondere Weise mit einem Symbol zu beschäftigen, das viel mehr zeigt, als auf ihm selbst zu sehen ist. Gesamtprogramm  
       
Einem Glaubenszeugen, der nach dem Vorbild der Jünger durch die ganze Welt pilgert, können Interessierte in Chemnitz zuhören. Er erlebt an seinem Körper ein ungewöhnliches Phänomen. – ausführliche Informationen  
       
Veranstaltungshinweise  
       
Sorbischer Kalender
       
Und hier können Sie den Katolski Posoł bestellen – auch in PDF-Form per E-Mail  

 

 

 

 

CMS by jan budar media | Alle Inhalte sind © by Katolski Posoł 2008