KATOLSKI    

POSOŁ

Časopis katolskich Serbow
Załoženy 1863

Wudawa Towarstwo

Cyrila a Metoda z.t.

Póstowe naměsto 2
02625 Budyšin

 
  Katolski Posoł  

Sonntag,

26. April 2020

     
  Sorbischsprachige Gottesdienste via Livestream:
   
 

Sonntag, 26. April, um 9.00 Uhr – hier

   
 

 

   
 

Übersicht deutschsprachiger Gottesdienste im Bistum Dresden-Meißen

   

 
  přehlad serbsce
  In der aktuellen Ausgabe finden Sie unter anderem:
   
Schaut nicht nur mit zwei, sondern gleich mit drei Augen, ermuntert der Autor des Leitartikels. Dabei bezieht er sich auf die Heilige Schrift und einen französischen Piloten und Schriftsteller.
 

       
Die Deutsche Bischofskonferenz hat sich für baldige öffentliche Gottesdienste ausgesprochen. Diese könnten aber dann ganz anders aussehen, als bisher bekannt.  

Foto: kna

       
Die erfolgreiche 24-Stunden-Gebetsaktion für Berufungen soll in diesem Jahr wiederholt werden. Diesmal aber wird sie wegen der Corona-Krise in digitaler Form stattfinden. Interessenten sollten sich hier anmelden.
 
       

Den ökumenischen Gottesdienst zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Dachau am Mittwoch, 29. April, um 17 Uhr können alle online verfolgen. Hier der Link zum Gottesdienst.

 
       
In Sachsen dürfen derzeit 15 Personen an den einzelnen Gottesdiensten teilnehmen. Bischof Heinrich Timmerevers äußert sich dazu in einem Hirtenwort.

 
       
Der Weltjugendtag wurde wegen der Coronapandemie verschoben. Auch eine andere katholische Großveranstaltung findet später statt.
 

 

       
„Sorbischer Tisch an der Neiße“ nannten drei Senioren ihre Begegnungen. Beim vergangenen Treffen ahnten sie noch nicht, dass es das Letzte war.
 
       
Ende April 1945 haben zwischen Siebitz und Lehndorf rund 500 Soldaten ihr Leben verloren. Die Siebitzer selbst mussten in jener Zeit zweimal flüchten. – mehr Fotos
 
       
Vom Karsamstag des Glaubens schreibt ein Autor. Dabei legt er seine Erkenntnisse aus der Coronakrise für die Zukunft der katholischen Sorben dar.  
       

Wunderschön war das Osterfest – vor hundert Jahren. Darüber schreibt die Autorin, die den Katolski Posoł vom April 1920 durchgesehen hat und dabei so manches über Diebstähle erfahren hat.

 
       
„Als Osterreiter sind wir nur ein kleiner Teil des großen Ganzen“, „Das Osterreiten ist nicht allein ein Brauch“ und „Fragen ohne erwartete Antworten“ heißen die Überschriften von drei Beiträgen. In ihnen reagieren die Autoren auf einen Artikel aus der vergangenen Ausgabe des Katolski Posoł zu den abgesagten Osterreiterprozessionen.  
       
Eine katholische Sorbin, die außerhalb der Lausitz lebt, bringt ihre Gedanken zur Rolle der Frau in der Kirche zum Ausdruck. Dabei reagiert sie unter anderem auf die gegenwärtigen Ausstrahlungen der Gottesdienste via Livestream.  
       
Der bisher in Kamenz wirkende Priester hat dort Mitte April seine Arbeit beendet und schließt sich einem Kloster am Bodensee an. Doch auf unbestimmte Zeit kann dort nicht hinreisen.  
       
Die Dekanatsstelle für Jugendseelsorge lädt zum gemeinsamen digitalen Beten am Montag, 27. April, um 19.30 Uhr, ein. Dazu ist ein Zugang zum Discord-Server erforderlich – hier.  
       
Die Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen hat einen lebendigen Bildungspodcast gestartet. mehr Infomationen. -  mehr Infomationen  
       
       
Veranstaltungshinweise  
       
Sorbischer Kalender
       
Und hier können Sie den Katolski Posoł bestellen – auch in PDF-Form per E-Mail  

 

 

 

 

CMS by jan budar media | Alle Inhalte sind © by Katolski Posoł 2008