KATOLSKI    

POSOŁ

Časopis katolskich Serbow
Załoženy 1863

Wudawa Towarstwo

Cyrila a Metoda z.t.

Póstowe naměsto 2
02625 Budyšin

 
  Katolski Posoł  

Sonntag,

29. März 2020

 

Papst spendet heute, Freitag, den Segen „Urbi et orbi“

Papst Franziskus feiert heute,

Freitag, 27. März, um 18.00 Uhr eine Andacht auf dem leeren Peterplatz in Rom und spendet den Segen „Urbi et orbi“.

Die Fensehsender ZDF und Bayrischer Rundfunk übertragen den Gottesdienst live aus Rom.

   
 

Der sorbischsprachige Gottesdienst an diesem Sonntag, 29. März, wird um 9 Uhr per Livestream aus Ralbitz übertragen. Pfarrer Stephan Delan wird ihn feiern und seine diesjährige Fastenpredigt halten. Auch der sorbische Rundfunk überträgt diesen Gottesdienst live.
Hier der Link

Eine Übersicht der Gottesdienstübertragungen in deutscher Sprache bis Ostern finden Sie hier: Link

   

 
  přehlad serbsce 
  In der aktuellen Ausgabe finden Sie unter anderem:
   
Der Glaube ist interessant, stellt der Autor des Leitartikels fest. Dies hat auch damit zu tun, wie Jesus mit Lazarus nach seiner Auferweckung umgeht.
 

       

Das allgemeine Kontaktverbot der Menschen betrifft auch die Osterreiterprozessionen. Der Dekan äußert dazu seine Gedanken. Und dennoch könnte das österliche Halleluja im Sorbenland erklingen.

 

 

       

Die Christen haben Gott gemeinsam mit Papst Franziskus um Unterstützung gebeten. Außerdem hat der Vatikan ein Dekret herausgegeben, das in kollektiver Todesgefahr gilt.

 
      Foto: kna

Vertreter der drei großen christlichen Kirchen in Deutschland haben ein Statement zur Corona-Krise veröffentlicht. In ihm formulieren sie eine dringliche Bitte.

 
       
Im Laufe der Jahrhunderte haben die Osterreiter verschiedene Ausnahmen erlebt. Ein Wissenschaftler beschreibt in seinem Artikel, welche das waren.
 
       
„Wir und die Liturgie“ ist das Thema der diesjährigen Fastenpredigt von Kaplan Dr. Jens Bulisch. Unter anderem erklärt er, welch großen Schatz Christen haben.
 

       
Die Passionsspiele in Oberammergau finden in diesem Jahr nicht statt. Solch eine Verschiebung gab es jedoch auch schon früher.
 
       
Den Herrschenden „auf die Finger schauen“, das mussten die Menschen nach der Liquidierung des Kaisertums schnell lernen. Weshalb dies wichtig war, hat die Autorin in den März-Ausgaben des Katolski Posoł vor hundert Jahren herausgefunden.  
       
Der diesjährige 4. Fastensonntag verlief in Radibor ganz anders als in den vergangenen Jahrzehnten. Der Autor beschreibt in seinem Beitrag, wie er den Gottesdienst erlebt hat. – mehr Fotos  
       
Tränen sind ein Thema der Betrachtung zum 5. Fastensonntag. Weshalb aber ermöglichen sie den richtigen Blick auf Jesus?
 
       
In seiner Familie in Siebitz hat ein Vater die Saat für einen Priester gesät. Unlängst ist er zu Gott heimgegangen.  
       
In der jetzigen Not sollten wir Gott gemeinsam bitten, auch in den sorbischen Pfarrgemeinden. Dazu hat der Cyrill-Methodius-Verein einen Vorschlag erarbeitet.  
       
Veranstaltungshinweise  
       
Sorbischer kalender
       
Und hier können Sie den Katolski Posoł bestellen – auch in PDF-Form per E-Mail  

 

 

 

 

CMS by jan budar media | Alle Inhalte sind © by Katolski Posoł 2008