KATOLSKI    

POSOŁ

Časopis katolskich Serbow
Załoženy 1863

Wudawa Towarstwo

Cyrila a Metoda z.t.

Póstowe naměsto 2
02625 Budyšin

 

 

  Katolski Posoł  

Sonntag,

4. April 2021

 

wünscht allen Lesern,

Autoren, Zustellern

und Wohltätern

gesegnete und frohe Ostern

   
 

Sorbische Gottesdienste an den Osterfeiertagen via Livestream:


aus Crostwitz:

 

Gründonnerstag, 1. April, 20.00 Uhr

 

Karfreitagsliturgie, 2. April, 15.00 Uhr

  

Osternacht, Samstag, 3. April, 20.00 Uhr

 

Ostersonntag, 4. April, 9.00 Uhr

 

Ostermontag, 5. April, 9.00 Uhr

 

aus Wittichenau:

 

Gründonnerstag, 1. April, 19.00 Uhr

 

Karfreitagsliturgie, 2. April, 15.00 Uhr

 

Osternacht, 3. April, 20.00 Uhr

 

Ostersonntag, 4. April, 9.00 Uhr

 

Ostermontag, 5. April, 8.30 Uhr aus Wittichenau

 

 

deutschsprachiger Gottesdienst im Bistum Dresden-Meißen

 

 

   

In der aktuellen Ausgabe finden Sie unter anderem:
  přehlad serbsce

Warum spürt ein gläubiger Mensch jedes Jahr von Neuem die Herrlichkeit des Osterfestes? Das fragt sich der Autor des Leitartikels. Er schreibt über die doppelte Bedeutung der Osterbotschaft.

 

       

Papst Franziskus erläuterte, was der Mensch wieder vermehrt tun sollte. Als Grund nannte er, dass „der Sinn des Lebens nicht im Haben und in der Selbstbehauptung liegt, sondern darin, dass man entdeckt, dass man geliebt ist“.

 

Foto: kna

       
       

Dem österlichen Werk der Barmherzigkeit widmet sich der Autor in seinem letzten Impuls zu den sieben Werken der geistigen Barmherzigkeit. Dabei erläutert er, was das Beten bewirken und wo es helfen kann.

 

 

       
Eine Osterreiterprozession hat nicht immer die eigene Kirchgemeinde verlassen. Über diese existiert zugleich der älteste authentische Bericht über Osterreiter.  

 

       
Ein restauriertes Kruzifix wurde auf dem Friedhof einer sorbischen Kirchgemeinde wieder aufgestellt. Dort ist an einem Hochfest auch ein Altar aufgebaut.  

 

 

     
Auf dem Gelände des Klosterhofes konnten Familien mit ihren Kindern den Kreuzweg beten. An sieben Stationen wurden mit Hilfe verschiedener Symbole Parallelen zwischen dem Kreuzweg Jesu und dem heutigen Alltag dargestellt.  

 

       

Ein bekannter Münchener Pfarrer hat eine eigene Version der Bibel herausgegeben. Der katholische Geistliche geht dabei auf Fragen ein, die alle Menschen beschäftigen, die nach Glauben, Gemeinschaft und dem Sinn des Lebens suchen.

 

       
       
Gesund und munter erreichte eine Sorbin in diesen Tagen das gesegnete Alter von 100 Jahren. Sie weiß, dass Gott sie über Berg und Tal begleitet.
 
       
Warum ist mir mein Glaube wichtig? Dazu äußert Maria Ziesch aus Wendischbaselitz ihre Gedanken.  
       
Auf selbstgebastelte Kreuze bezogen sich einige Stationen des Kreuzwegs der sorbischen Dekanatsjugend. In ihnen spiegelte sich die Ungerechtigkeit wider, die heute in der Welt zu finden ist und die den zentralen Gedanken der Veranstaltung bildete. mehr
 
       
Über eine frohe Nachricht und schöne Kirchenlieder schreiben Hańžka und Feliks. Zudem erfahren Kinder, woher ein bekanntes österliches Wort kommt und was es bedeutet. – Ausmalbild
 
       
Zu einer Online-Veranstaltungsreihe mit Themen rund um die Sorben lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung ein. Eine weitere Veranstaltung findet am Mittwoch, den 7. April, via Zoom statt. – mehr
 
       
Kirchen und religiöse Gemeinschaften laden zum gemeinsamen Corona-Gedenken ein. Im Internet sind dazu Impulse veröffentlicht. – mehr    
       

Ein mobiles Team der Caritas führt in verschiedenen sorbischen Dörfern Corona-Tests durch. Interessenten müssen sich vorher anmelden.

 

Nebelschütz, Rosenthal, Räckelwitz, Crostwitz und Panschwitz-Kuckau

 

Schmochtitz

   
       
Veranstaltungshinweise  
       
Sorbischer Kalender
       
Und hier können Sie den Katolski Posoł bestellen – auch in PDF-Form per E-Mail  

 

 

 

 

CMS by jan budar media | Alle Inhalte sind © by Katolski Posoł 2008